Dezember 2017

Produkte 0

Ein Herz für Hummus

Wer hätte das gedacht? In Deutschland stehen Köstlichkeiten aus Kichererbsen gerade ganz hoch im Kurs. Aus deren orientalischer Heimat stammen auch die Rezepte für das leckere Kichererbsen-Püree, das in unterschiedlichsten Variationen bei uns aktuell im Trend liegt. Hummus ist ein absoluter Klassiker unter den orientalischen Delikatessen, zubereitet auf der Basis von Kichererbsen, gutem Olivenöl, Sesam, Knoblauch und Zitrone. Je hochwertiger die Zutaten, desto feiner der spätere Dip. Abgewandelt wird, darf und soll zum Beispiel mit Chili, Nüssen, Rosinen oder Kräutern.

Wir sind ganz begeistert von diesem orientalischen Trendfood und können gar nicht genug davon bekommen. Deshalb haben wir unter dem Slogan „sag Hallo zu orientalischen Köstlichkeiten“ drei Hummus-Varianten für unser Sortiment entwickelt: Natur, Pikant und Cashew & Rosinen. Wem die Wahl schwer fällt, greift zum Dreierpack Hummus Vielfalt. Orient für zu Hause – einfach köstlich.

 

 

Geschmacks-Paradies Orient

Heiße Länder lieben aromatisch-würziges Essen: Das gilt auch für den Orient, seine große Vorspeisen-Vielfalt, die intensiven Hauptgänge und die sehr süßen Desserts. Geprägt von den Vorschriften des Islams kommt hier vorwiegend Lamm und Geflügel auf die Teller, dazu vieles, was im Orient auch angebaut wird: Hülsenfrüchte, Minze, Feigen, Datteln und Mandeln. Typische Gewürze für diese Küche sind Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Safran und Zimt.

Mensch, Mezze

Wenn Hummus auf den Tisch kommt, sind Tabouleh, Joghurt-Cremes und Baba Ghanoush meist nicht weit: Gemeinsam sind sie „Mezze“, viele kleine Gerichte, die als Appetizer oder Imbiss beliebt sind. Der Wortursprung ist nicht ganz klar, stammt vermutlich aus dem Persischen („Mazze“ für Geschmack, „Mazidan“ für Imbiss) oder aus dem Türkischen („Meze“ für Vorspeise). In der orientalischen Küche haben die abwechslungsreichen, gleichzeitig servierten Vorspeisen eine lange Tradition. Mezze werden am besten frisch zubereitet, sind vorwiegend kalt und sehr häufig vegetarisch.

Vielfalt bei Zimmertemperatur

Je mehr Auswahl die Mezze zu bieten haben, desto besser. Die Dips, Pürees und Salate sollten aber nicht zu kalt serviert werden, denn ihr unwiderstehliches Aroma entfaltet sich am besten bei Zimmertemperatur. Mezze werden in kleinen Schälchen präsentiert, nach Sorten portioniert und äußerst appetitlich aneinander gereiht. Ein Muss zur Mezze sind die dünnen Fladenbrotscheiben, die auch als Besteckersatz dienen können. Mit gutem Öl und typischen orientalischen Gewürzen ein echter Dip-Genuss.

Januar 2018

Gemüsepower auf's Brot

Grünkern, Quinoa, Rote Bete, dazu Sonnenblumenkerne, Hirse und Leinsamen: Popp setzt auf die Kraft und den Geschmack pflanzlicher Zutaten und stellt gemeinsam mit der Frauenzeitschrift Brigitte drei neue Gemüseaufstriche in Bio-Qualität vor.

Produkte 0

Gemüseaufstrich Rote Bete Merrettich

Für Flexis, für Veggies, für alle: Bio Zutaten, kräftg und zugleich scharf im Geschmack und mit dem einzigartigen Hirse-Kick! Das ist unser Rote Bete-Meerrettich-Gemüseaufstrich. Verfeinert mit Sonneblumenkernen.

0Kommentare