Juli 2017

Rezepte 0

Spicy Beef-Burger

Spicy Beef Burger

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Burger Brötchen
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Becher Popp Gemüseaufstrich Karotte-Quinoa
  • 1 Knolle Fenchel
  • 1 mittelgroße Tomate
  • 1 Tl Sojasauce
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 2 Knollen Süßkartoffeln
  • 3 El Olivenöl
  • 50g Romanasalat
  • 1 Tl Honig
  • Meersalz, Bunter Pfeffer, Paprika edelsüß

Zubereitung

Für die Süßkartoffel-Wedges:

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Süßkartoffeln waschen und in Wedges schneiden.
  3. Süßkartoffeln mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Kartoffeln mit Olivenöl vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben.
  4. Süßkartoffeln 25-30 Minuten goldgelb backen.

Für den Burger:

  1. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Fenchel waschen, Strunk entfernen und in schmale Scheiben schneiden.
  2. Rinderhack mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer vermengen und in Patties formen.
  3. Eine beschichtet Pfanne ohne Fett erhitzen und Rinderpatties scharf von beiden Seiten je 1 min anbraten. Pfanne von der Herdplatte nehmen, mit Alufolie abdecken und Fleisch 5 min ruhen lassen.
  4. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und Fenchelscheibe mit etwas Olivenöl kurz goldgelb anbraten . Mit Salz und Honig würzen.
  5. Sojasauce mit Gemüseaufstrich verrühren.
  6. Burgerbrötchen goldgelb toasten und mit Aufstrich dick bestreichen. Mit Tomaten, Salat, Burgerpatty und Fenchel belegen.

Juli 2017

Gemüsepower auf's Brot

Grünkern, Quinoa, Rote Bete, dazu Sonnenblumenkerne, Hirse und Leinsamen: Popp setzt auf die Kraft und den Geschmack pflanzlicher Zutaten und stellt gemeinsam mit der Frauenzeitschrift Brigitte drei neue Gemüseaufstriche in Bio-Qualität vor.

Produkte 0

Gemüseaufstrich Karotte Quinoa

Haddu Möhrchen? Bio Zutaten, echt "möhrig" und würzig im Geschmack und mit dem Quinoa-Kick! Das ist unser Karotte-Quinoa-Gemüseaufstrich. Verfeinert mit Leinsamen.

0Kommentare